Was tun im Trauerfall?

Zunächst das Erschrecken, dann die Trauer – und schließlich die Frage: „Was müssen wir jetzt machen?“

Bei einem Todesfall befinden sich Angehörige in einer Situation, auf die sie nicht vorbereitet sind. Immerhin sind die notwendigen Telefonate und Schritte ganz einfach:
Sollte der Todesfall zu Hause eingetreten sein, muss zunächst der Arzt informiert werden, nach Möglichkeit der Hausarzt. Ist dieser nicht zu erreichen, hilft der ärztliche Notdienst. Der Arzt wird den Tod feststellen und bescheinigen.

Sollte der Tod in einem Hospiz oder Krankenhaus eintreten, wird dieser Schritt von den dort Beschäftigten übernommen.
Im Anschluss daran sollten Sie mit dem Bestattungshaus Ulrich Schick Kontakt aufnehmen – zu jeder Tageszeit und an jedem Tag des Jahres. Wir werden einige Unterlagen benötigen. Sollten Sie diese nicht verfügbar haben, helfen wir Ihnen gerne bei der Beschaffung.

 

 

 

  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Eheurkunde
  • Geschiedene: Eheurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Verwitwete: Eheurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners

Darüber hinaus benötigen wir:

  • Personalausweis des/der Verstorbenen
  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Versicherungspolicen
  • Anpassungsbescheinigungen (Rentennachweise)
  • Graburkunde (falls vorhanden)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)